Do. Feb 22nd, 2024

Eine schlechte Kreditwürdigkeit kann viele negative Auswirkungen haben. Wenn Sie es gewohnt sind, Ihre Rechnungen nach dem Fälligkeitsdatum zu bezahlen, werden Verzugsgebühren wahrscheinlich nicht Ihr einziges Problem sein. Schlechte Kreditgewohnheiten untergraben Ihren Kredit, was es viel schwieriger macht, in Zukunft Kredite zu erhalten. Sie können es auch schwierig machen, einen Handyvertrag zu bekommen oder sogar bestimmte Jobs zu bekommen. Hier sind nur einige der möglichen Folgen.

Die zentralen Thesen

  • Schlechte Kreditwürdigkeit kann es schwieriger machen, Auto- und Hauskredite zu erhalten und sich für Kreditkartenkonten zu qualifizieren – möglicherweise müssen Sie mit einer gesicherten Kreditkarte beginnen, um Ihre Kreditwürdigkeit aufzubauen.
  • Selbst wenn Ihnen ein Darlehen angeboten wird, sind die Chancen hoch, dass es zu einem höheren Zinssatz kommt.
  • Verbraucher mit geringerer Kreditwürdigkeit zahlen in der Regel mehr für Auto-, Mieter- und Hausratversicherungen.
  • Arbeitgeber können eine Bonitätsprüfung durchführen, bevor sie Ihnen einen Job anbieten, insbesondere wenn Sie sich für eine Führungsposition oder eine Position bewerben, bei der es um den Umgang mit Geld geht.

Schlechte Kreditwürdigkeit bedeutet Probleme bei der Kreditaufnahme

Es ist wahrscheinlich keine Überraschung, dass Banken vor der Gewährung eines neuen Kredits wissen möchten, wie wahrscheinlich es ist, dass Sie sie zurückzahlen. Eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie sie diese Bewertung vornehmen, besteht darin, Ihre Kreditwürdigkeit über Anbieter wie FICO und VantageScore zu bestellen. Diese Kreditbewertungsmodelle verwenden Informationen in Ihren Kreditauskünften – von Kreditsalden bis hin zu Zahlungshistorien – um Ihre Kreditwürdigkeit zu beurteilen.

Eine niedrige Punktzahl kann die Kreditaufnahme erschweren, egal ob es sich um einen Autokredit, eine Hypothek oder ein Kreditkartenkonto handelt. Und wenn Sie sich qualifizieren, müssen Sie wahrscheinlich höhere Zinsen zahlen, um Ihr hohes Ausfallrisiko auszugleichen. Viele Kreditkartenaussteller verlangen beispielsweise einen Kredit-Score, der irgendwo zwischen „gut“ und „ausgezeichnet“ liegt – das bedeutet einen FICO-Score von mindestens 670 und einen VantageScore von 700 oder mehr.

Wenn Sie ein Haus mit einem herkömmlichen Darlehen kaufen möchten, benötigen Sie einen FICO von mindestens 620. Kreditnehmer können manchmal eine FHA-Hypothek mit einer Punktzahl von nur 500 erhalten, obwohl Sie mindestens 10 % zurückzahlen würden und haben eine Hypothekenversicherung zu zahlen, was Ihre gesamten Kreditkosten erhöht.

Wenn Ihre Kreditwürdigkeit nicht so hoch ist und Sie in eine finanzielle Notlage geraten, müssen Sie möglicherweise schnell Geld leihen, um die Situation zu überstehen. Während Kreditprobleme den Prozess der Sicherung eines Notfalldarlehens erschweren, können Sie möglicherweise dennoch auf eine Vielzahl von Notfalldarlehensoptionen zugreifen.

670

Die minimale FICO-Punktzahl, die erforderlich ist, um viele Kreditkartenkonten zu erhalten.

Weniger Mietoptionen

Käufer von Eigenheimen sind nicht die einzigen, die sich über eine lückenhafte Kredithistorie Sorgen machen müssen. Es kann Sie auch beim Mieten verfolgen. Wie bei Banken schätzen Vermieter gerne Ihre Fähigkeit ein, sie rechtzeitig zu bezahlen, bevor Sie die Schlüssel zu einer Immobilie übergeben. Daher erhalten sie Ihre Kreditauskunft normalerweise im Rahmen des Bewerbungsprozesses.

Wenn Sie in der Vergangenheit einige Fehler beim Ausleihen gemacht haben, kann es schwierig sein, eine neue Wohnung zu bekommen. Es gibt einige Möglichkeiten, schlechte Kreditwürdigkeit zu umgehen – Sie können zum Beispiel einen Mitunterzeichner finden oder anbieten, eine höhere Kaution zu zahlen – aber es ist viel einfacher, mit einer respektablen Punktzahl einzusteigen.

Eine gute Bonität kann für ältere Erwachsene genauso wichtig sein wie für jüngere. Medicare zahlt in der Regel nicht für längere Aufenthalte in einem Pflegeheim oder einem Zentrum für betreutes Wohnen, daher sind diese Einrichtungen auf private Zahlungen angewiesen. Sie führen oft eine Bonitätsprüfung durch, bevor sie eine Zulassung vornehmen, um sicherzustellen, dass ein Bewerber die Rechnung bezahlen kann.

Sie sollten immer Ihre Kreditwürdigkeit kennen, bevor Sie versuchen, Geld zu leihen.

Höhere Versicherungskosten

Hier ist etwas, womit viele Verbraucher nicht rechnen, wenn sie eine große Kreditkartenrechnung aufstellen oder mit ihrer Hypothek in Verzug geraten: höhere Autoversicherungsprämien zu zahlen. Und doch passiert genau das mit einigen Versicherungsträgern (obwohl einige Staaten die Praxis verbieten).

Wenn Sie sich fragen, warum dies der Fall ist, liegt dies an Untersuchungen, die einen Zusammenhang zwischen schlechten Kredit-Scores und der Wahrscheinlichkeit zeigen, dass Fahrer einen Anspruch über ihren Autoversicherungsträger geltend machen. Je schlechter Ihre Bonität ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an einem Unfall schuld sind. Ein Bericht von The Zebra, einer Versicherungsvergleichsseite, aus dem Jahr 2019 ergab, dass Fahrer mit schlechten Ergebnissen mehr als doppelt so viel zahlten wie diejenigen mit außergewöhnlichen Ergebnissen.

Andere Arten von Versicherern werfen möglicherweise auch einen Blick auf Ihre Kreditauskünfte. Beispielsweise verwenden einige Policen von Mietern und Hausbesitzern ein proprietäres Kreditbewertungssystem, um Ihre Raten zu bestimmen. Während Lebensversicherungsunternehmen normalerweise keine Kredit-Scores im Underwriting-Prozess verwenden, kann es schwieriger sein, eine Police zu erhalten oder die besten Tarife zu erhalten, wenn Sie kürzlich in Konkurs gegangen sind.

Zahlung einer Kaution für Versorgungsunternehmen

Schlechte Kreditwürdigkeit ist oft eine Hürde, wenn man versucht, ein Konto bei einem Versorgungsunternehmen oder einem Internetunternehmen einzurichten. Kunden mit geringerer Kreditwürdigkeit müssen möglicherweise vor der Anmeldung eine Anzahlung leisten, die als Versicherung dient, falls Sie Ihre Rechnung nicht bezahlen.

Selbst die Einrichtung eines Dienstes bei einem Mobilfunkanbieter kann etwas schwieriger werden, wenn Sie keine gute Ausleihhistorie vorweisen können. Einige verlangen von Benutzern mit geringerer Kreditwürdigkeit, einen Prepaid-Plan zu verwenden oder eine Anzahlung zu leisten. Möglicherweise haben Sie auch Probleme, sich für die besten Angebote auf begehrteren Telefonen zu qualifizieren.

Schwierigkeiten, einen Job zu finden

Bei Ihrem nächsten Bewerbungsgespräch wird Ihr potenzieller Arbeitgeber möglicherweise nicht nur eine Referenzliste, sondern auch die Erlaubnis zur Bonitätsprüfung verlangen. Warum? Für bestimmte Positionen – einschließlich Führungspositionen und Jobs, bei denen es um den Umgang mit Geld geht – möchten Unternehmen wissen, dass sie der Person, die sie einstellen, vertrauen können, wenn sie finanzielle Entscheidungen treffen.

Laut einer CareerBuilder-Umfrage aus dem Jahr 2016 gaben 72 % der Arbeitgeber an, dass sie bei jeder Neueinstellung eine Hintergrundprüfung durchführen, und 29 % von ihnen überprüfen die Kreditwürdigkeit des Kandidaten als Teil des Bewertungsprozesses. Wenn Sie Ihre Kreditwürdigkeit schmälern, können Sie nicht nur Geld in Form teurer Kredite verlieren. Es kann auch Ihre Möglichkeiten einschränken, Geld zu verdienen.

Das Endergebnis

Eine schlechte Bonität kann weitreichendere Folgen haben, als Sie vielleicht denken. Eine lückenhafte Kreditauskunft führt nicht nur zu höheren Zinssätzen und weniger Kreditoptionen; es kann auch die Wohnungssuche und den Erwerb bestimmter Dienstleistungen erschweren. In manchen Fällen kann es bei einer Jobsuche gegen Sie sprechen. Wenn es schon eine Weile her ist, dass Sie sich Ihre Kreditauskunft angesehen haben, ist es vielleicht ein guter Zeitpunkt, um zu sehen, wo Sie stehen.

Von PETKOS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert